Sie sind hier:  >>> Lage 

Lage


Größere Kartenansicht

 

Die Südvorstadt ist ein Stadtteil der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und Sitz des Großteils des Campus der Technischen Universität sowie der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). Neben Gründerzeit-Gebäuden findet sich hier typische Architektur der 1960er Jahre.

Der Stadtteil befindet sich im Ortsamtsbereich Plauen, ist aber historisch eher der Dresdner Altstadt zuzurechnen (die Südvorstadt ist Teil der Gemarkung Altstadt II), da er im Gegensatz zu den anderen Stadtteilen in diesem Ortsamtsbereich nicht aus einem zuvor existierenden Dorfkern hervorging. Die Dresdner Südvorstadt gehört dadurch zu den Dresdner Vorstädten. Der Stadtteil gliedert sich in die zwei Bereiche Südvorstadt-West und die Südvorstadt-Ost. Südvorstadt grenzt an die Stadtteile Räcknitz, Zschertnitz, Strehlen, Seevorstadt, Wilsdruffer Vorstadt, Friedrichstadt, Löbtau und Plauen.
2004 eröffnete Autobahn-Anschlussstelle Dresden-Südvorstadt der A17 liegt nicht am oder im gleichnamigen Stadtteil.
Grund für die Namensgebung dürfte sein, dass die Lage der Anschluss-Stelle südlich vor Dresden ist. Die Entfernung zum Stadtteil beträgt ca. 3 km.

(Quelle: Wikipedia)

 






(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |